Startseite Kreis-Info Ortschaften Branchen Stellenmarkt Veranstaltungen Angebote
Ortschaften
Landkreis Kusel ›› Ortschaften ›› Schönenberg-Kübelberg

Ortschaften aus dem Landkreis Kusel:

Altenglan
Breitenbach
Brücken
Glan-Münchweiler
Kusel
Lauterecken
Schönenberg-Kübelberg
Waldmohr
Wolfstein

Schönenberg-Kübelberg

 

Herzlich willkommen auf der Seite über Schönenberg-Kübelberg. Die Gemeinde erstreckt sich über eine Fläche von 18,68 km² Quadratkilometern. Die Einwohnerzahl von Schönenberg-Kübelberg liegt momentan bei ungefähr 5.530 (31. Dez. 2021) womit die durchschnittliche Einwohnerzahl pro Kilometer bei 296 liegt. Hier gilt das Autokennzeichen KUS. Zu erreichen ist die Gemeinde auch über die Domain www.schoenenberg-kuebelberg.de. Auf dieser Seite über Schönenberg-Kübelberg finden Sie nicht nur geschichtliche Informationen oder die Chronik von Schönenberg-Kübelberg, sondern auch die von uns empfohlenen Unternehmen aus der umliegenden Region.

Weitere Informationen finden Sie auch über www.schoenenberg-kuebelberg.de. Erreichen können Sie Schönenberg-Kübelberg über gängige Verkehrswege. Der Gemeindeschlüssel lautet 07 3 36 092.

Die Gemeinde Schönenberg-Kübelberg liegt auf einer Höhe von 250 Metern über dem Meeresspiegel.

Suchen Sie eine Arbeitsstelle, planen eine Umschulung oder einen Berufswechsel? In unserem Stellenmarkt finden auch Sie die passenden Stellenangebote (Stellenmarkt Schönenberg-Kübelberg).

Auch für Sparfüchse empfehlen wir Ihnen Unternehmen und Angebote aus dem ganzen Landkreis und auch Schönenberg-Kübelberg (Sonderangebote Schönenberg-Kübelberg).

Schönenberg-Kübelberg ist nach der Einwohnerzahl die größte Ortsgemeinde im Landkreis Kusel in Rheinland-Pfalz. Schönenberg-Kübelberg ist der Verwaltungssitz der Verbandsgemeinde Oberes Glantal, der es auch angehört. Die inzwischen zusammengewachsene Ortsmitte bildet einen wirtschaftlichen und verkehrlichen Schwerpunkt im Süden des Landkreises Kusel. Die Ortsgemeinde ist gemäß Landesplanung als Grundzentrum ausgewiesen.

Geographie

Der Ort liegt in der Westpfalz nahe an der Grenze zum Saarland etwa 12 km nördlich von Homburg. Im Norden befinden sich unmittelbar angrenzend die Orte Brücken, Dittweiler und Gries, im Osten Bruchmühlbach-Miesau, im Süden Waldmohr und westlich liegt Dunzweiler. Folgende Großstädte sind schnell erreichbar: das Oberzentrum Kaiserslautern und die saarländische Landeshauptstadt Saarbrücken.

Geschichte

Im Ortsteil Kübelberg befand sich eine mittelalterliche Turmhügelburg, die Burg Kübelberg.

Die heutige Ortsgemeinde Schönenberg-Kübelberg wurde am 7. Juni 1969 im Rahmen der ersten rheinland-pfälzischen Verwaltungsreform aus den bis dahin eigenständigen Gemeinden Kübelberg, Sand, Schmittweiler und Schönenberg neu gebildet.

Wirtschaft und Verkehr

Schönenberg-Kübelberg ist aufgrund seiner zentralen Lage im Südkreis Kusel zu einem Nahversorgungs- und Dienstleistungszentrum herangewachsen. Es gibt mehrere Einkaufsmärkte und Discounter sowie zahlreiche Fachgeschäfte des haus- und handwerksbezogenen Bedarfs, einige Automobilhändler mit Kfz-Werkstätten, einen großen Kfz-Abwrack- und -verwerterbetrieb, Handwerksbetriebe für Bau- und Haustechnik, ein Bauunternehmen, einen Baustoffgroßhandelsbetrieb sowie Rechtsanwälte, Ärzte und Bankfilialen.

Schönenberg-Kübelberg ist über die Bundesstraße 423 (Mandelbachtal – Altenglan) an den überregionalen Straßenverkehr angebunden. Etwa fünf Kilometer südlich verläuft die Bundesautobahn 6 (AS Waldmohr), rund 13 km nordöstlich die A 62 (AS Kusel).

Der ehemalige Bahnhof der stillgelegten Glantalbahn im Ort ist aufgegeben. In Homburg und im noch näher gelegenen Bruchmühlbach-Miesau gibt es Bahnhöfe der Bahnstrecke Mannheim–Saarbrücken. Der öffentliche Personenverkehr wird mit zahlreichen Omnibusverbindungen in nahezu alle Richtungen gewährleistet.


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schönenberg-Kübelberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia.
Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. Einzelheiten sind in den Nutzungsbedingungen beschrieben.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 
     

© Bau4life-Media: Stadt-Kreis           Impressum   |   Datenschutzerklärung
Unser Portal ist nicht die offizielle Seite des Landkreis Kusel.